Optimaler Umgang mit orthopädischen Schuhzurichtungen

Durch eine Orthopädische Schuhzurichtung (Änderungen an Konfektionsschuhen) können wir Beschwerden, die die Gehfähigkeit oder Gehdauer einschränken und/oder Schmerzen verursachen, weitgehend beseitigen oder mindern.
z. B. wird aus verschiedenen Gründen eine einseitige Schuherhöhung (links oder rechts) ärztl. Verordnet.
Optimal gleicht man einen Schiefstand durch eine Umarbeitung des Konfektionsschuhs (Schuherhöhung links oder rechts) aus, bei einer sehr geringen Differenz ist je nach Schuh (Fersenschafttiefe) der Ausgleich auch mit einer orthopädischen Einlage möglich.
Im Umgang mit einer Schuherhöhung ist wichtig, dass Sie möglichst nicht mehr barfuß laufen und der Ausgleich wirklich an allen meist getragenen Schuhen vorhanden ist, da sich sonst die Statik des Skeletts immer wieder verändert und dadurch langfristig auch Wirbelsäulenschäden entstehen können. Auch kann sich nie herauskristallisieren, ob sich ihre Beschwerden, die sie ohne diese Schuherhöhung haben, weitgehend einstellen.

Ein langfristiger Erfolg ist meistens nur mit Geduld und Disziplin möglich.

Gleiches gilt auch bei allen anderen orthopädischen Schuhzurichtungen wie
z. B. Innen- oder Außenranderhöhung (auch bei Kniebeschwerden), Zehen-, Ballen-, Mittelfußrollen, usw.

Bei erstmaliger Versorgung steht Ihnen in der Regel die Orth. Schuhänderung für
3 Paar Schuhe zu, danach übernehmen die meisten Krankenkassen die Kosten für
mindestens zwei Paar Schuhe pro Kalenderjahr.

So wie Ihre Schuhe, sollten Sie auch mind. 2 Paar Einlagen (entspricht der Erstversorgung) im Wechsel tragen (die Formabdruck-Kosten werden nur für 1Paar berechnet). Da orthopädische Einlagen nicht gewaschen werden dürfen, sollten sie schon aus hygienischen Gründen, nach dem Tragen aus den Schuhen genommen werden. Auf keinen Fall auf die heiße Heizung oder in die Sonne legen, sondern bei Raumtemperatur ca. 20 Std. auslüften. Dieser kleine Umstand bringt langfristig Wohlempfinden, man erreicht eine mind. 2x solange Haltbarkeit und spart somit auch Geld für Einlagen und Schuhe.

ESBO Schuh-Technik

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

ESBO
Schuh-Technik
Alexanderstraße 201
26121 Oldenburg

0441 / 635 76
info@esbo-schuhmacher.de